Radsport: Ex-Weltmeister Bobridge wegen Drogenhandels festgenommen

Perth (APA/Reuters/dpa) - Der ehemalige australische Radsportler Jack Bobridge wurde am Mittwoch in Perth wegen Drogenhandels festgenommen. ...

Perth (APA/Reuters/dpa) - Der ehemalige australische Radsportler Jack Bobridge wurde am Mittwoch in Perth wegen Drogenhandels festgenommen. Der 28-Jährige, der seine Karriere im Vorjahr aufgrund der Folgen einer rheumatoiden Arthritis beenden musste, hat in seiner Karriere drei WM-Goldmedaillen auf der Bahn gewonnen.

Die Festnahme erfolgte im Zuge einer Polizeidurchsuchung in der Wohnung von Bobridge. Dies berichteten lokale Medien am Freitag. Der Ex-Radprofi sei bei einer ersten Anhörung in Perth am Donnerstag auf Kaution freigekommen. Ende September müsse sich der Australier in einem Prozess verantworten. In seiner erfolgreichen Karriere holte der Einzelverfolgungs-Weltrekordhalter neben Edelmetall bei Weltmeisterschaften auch zwei Olympia-Silbermedaillen in der Teamverfolgung. Auf der Straße nahm der 28-Jährige viermal am Giro d‘Italia teil.