Ein Tiroler in Florida: Nach „Irma“ zurück zur Normalität

„Wir hatten Riesenglück“, sagt Florian Dürager. Das Restaurant seiner Eltern im Süden Floridas steht noch, die Schäden sind überschaubar. Mit viel Nachbarschaftshilfe gehen die Aufräumarbeiten voran.

Florian Dürager und Sammy sind zurück in Fort Myers Beach: „Wir hatten Riesenglück!“
© privat/ Dürager

Von Monika Schramm

Fort Myers Beach – Eine Woche ist vergangen seit Hurrikan „Irma“ mit zerstörerischer Kraft über Florida hinwegzog. Mehr als sechs Millionen Menschen mussten bereits Tage zuvor ihre Geschäfte, Häuser und Wohnungen verlassen. Einer von ihnen ist Florian Dürager. Der 22-jährige Tiroler machte das Lokal seiner Eltern in Fort Myers Beach so sturmsicher wie es nur ging. Mit Hilfe von Freunden – seine Eltern Christine und Herbert Salzmann hatten kurz zuvor ihren Heimat-Besuch in Tirol begonnen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte