Alkolenker in Kramsach von Straße abgekommen und verletzt

Zwischen Krummsee und Reintalersee in Kramsach verlor ein 24-Jähriger in der Nacht auf Freitag die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug stürzte über die Böschung und überschlug sich, der Lenker wurde eingeklemmt.

Der Pkw des 24-Jährigen überschlug sich und blieb neben dem Ufer des Krummsees auf dem Dach liegen.
© ZOOM.TIROL

Kramsach – Betrunken setzte sich ein 24-jähriger Aufofahrer in der Nacht auf Freitag im Kramsacher Seengebiet hinters Steuer seines Fahrzeuges. Dann fuhr er über die Landesstraße vom Krummsee kommend in Richtung Reintalersee.

In einer Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und stürzte mehrere Meter über die steile Böschung, bis es schließlich im Uferbereich des Krummsees auf dem Dach liegen blieb. Der 24-Jährige wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt.

Glücklicherweise bemerkte ein nachkommender Autofahrer den Unfall und setzte die Rettungskette in Gang. Die Freiwillige Feuerwehr Kramsach konnte den Verunfallten aus dem völlig demolierten Wrack befreien. Nach der Erstversorgung wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Dort wurde ein Alkomattest durchgeführt – er verlief positiv. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte