34 Prozent der über 65-Jährigen in der EU gegen Influenza geimpft

Brüssel (APA) - Österreich rangiert bei der Impfrate gegen Grippe deutlich hinter dem EU-Durchschnitt. Von den über 65-Jährigen waren 2015 i...

  • Artikel
  • Diskussion

Brüssel (APA) - Österreich rangiert bei der Impfrate gegen Grippe deutlich hinter dem EU-Durchschnitt. Von den über 65-Jährigen waren 2015 in der EU 34,01 Prozent gegen Influenza geimpft. In Österreich betrug der Anteil nur 20,3 Prozent. Spitzenreiter war Großbritannien mit einer Rate von 71,13 Prozent. Estland belegte mit lediglich 1,6 Prozent den letzten Rang. Diese Zahlen gab Eurostat am Montag bekannt.

Auf eine Durchimpfungsrate von mehr als 50 Prozent in dieser Altersgruppe wiesen noch die Niederlande (66,8 Prozent), Belgien (58,0 Prozent/Zahlen von 2013), Spanien (56,1 Prozent), Irland (55,4 Prozent), Malta (53,7 Prozent/2014), Frankreich (50,8 Prozent) und Portugal (50,1 Prozent) auf. Deutschland kam auf 36,5 Prozent. Neben Österreich lagen u.a. die Nachbarländer Ungarn (21,38 Prozent), Tschechien (15,5 Prozent/2014), Slowakei (13,8 Prozent) und Slowenien (10,4 Prozent) unter dem EU-Durchschnitt.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren