Fußball: Russland absolviert WM-Vorbereitung im Stubaital

Innsbruck (APA) - Fußball-WM-Gastgeber Russland wird vor der Endrunde 2018 zu einem Trainingslager nach Österreich kommen. Teamchef Stanisla...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck (APA) - Fußball-WM-Gastgeber Russland wird vor der Endrunde 2018 zu einem Trainingslager nach Österreich kommen. Teamchef Stanislaw Tschertschessow kündigte gegenüber der „Tiroler Tageszeitung“ (Montag) an, dass sich seine Mannschaft ab 21. Mai zehn Tage lang im Stubaital vorbereiten werde. Dabei sei laut Tschertschessow auch ein Testspiel gegen das österreichische Nationalteam in Innsbruck geplant.

Der ÖFB bestätigte am Montag gegenüber der APA Gespräche mit mehreren Verbänden über Länderspiele zu den Terminen im März und Juni. Auch mit Russland sei man diesbezüglich in Kontakt.

Russland hatte sich bereits im vergangenen Sommer im Stubaital auf den Confed-Cup eingestimmt. Ein Testspiel gegen die ÖFB-Auswahl wäre für Russland das vorletzte vor der Heim-WM. „Das letzte Spiel wird nach der Auslosung fixiert. Da wollen wir gegen einen WM-Teilnehmer testen, der nicht in unsere Gruppe gelost wurde“, sagte der frühere Wacker-Innsbruck-Coach Tschertschessow der „TT“. Zuvor spielt die „Sbornaja“ im März noch gegen Brasilien und Frankreich.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren