Katholische Kirche im Kongo erhöht Druck auf Präsident Kabila

Goma (APA/dpa) - Die katholische Kirche im Kongo hat Präsident Joseph Kabila aufgefordert, öffentlich seinen Verzicht auf eine weitere Amtsz...

  • Artikel
  • Diskussion

Goma (APA/dpa) - Die katholische Kirche im Kongo hat Präsident Joseph Kabila aufgefordert, öffentlich seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit als Staatschef zu erklären. Dieser Schritt könne dabei helfen, die politische Krise im Land zu entschärfen, erklärte die Bischofskonferenz am Montag. Der Präsident müsse klarstellen, dass er keine weitere Kandidatur anstrebe.

Kabilas zweite und damit verfassungsgemäß letzte Amtszeit ging Ende 2016 zu Ende. Seither wurden die Wahlen unter immer neuen Vorwänden verschoben. Sie sollen nun erst Ende 2018 stattfinden. Kabila hat sich bisher geweigert, Gerüchte über eine erneute Kandidatur zu dementieren.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren