Wiener Börse startet gut behauptet - ATX plus 0,04 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag gut behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag gut behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.300,61 Zählern um 1,21 Punkte oder 0,04 Prozent über dem Montag-Schluss (3.299,40). Bisher wurden 257.169 (Vortag: 177.283) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Am Dienstag gab es kaum neue Impulse, die die Aktienmärkte in eine Richtung treiben konnten. Die Vorgaben aus Asien zeigen sich uneinheitlich und die Wall Street trat am Montag ebenfalls auf der Stelle.

Unternehmensseitig steht der Tag in Wien ganz im Zeichen von Immobilienunternehmen. In der Früh legten UBM Development und s Immo ihre Ergebnisse vor. Nachbörslich wird zudem die Immofinanz ihre Bücher öffnen.

Die UBM Development konnte in den ersten drei Quartalen 2017 den Nettogewinn um 24 Prozent auf 21,7 Mio. Euro steigern. Bei der s Immo blieb dagegen unterm Strich nur noch ein Periodenüberschuss von 77 Mio. Euro übrig, nach 119,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. s Immo notierten um 0,21 Prozent höher bei 14,41 Euro, die Aktien der UBM wurden heute noch nicht gehandelt. Am Montag waren die Papiere um 1,67 Prozent schwächer aus dem Handel gegangen.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA083 2017-11-28/09:21


Kommentieren