Frankfurter Rentenmarkt wenig bewegt

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Dienstag bis zum Mittag nur wenig bewegt. Der richtungweisende Euro-...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Dienstag bis zum Mittag nur wenig bewegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg leicht um 0,06 Prozent auf 163,25 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,33 Prozent. An anderen Märkten des Euroraums fiel die Entwicklung ähnlich ruhig aus.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Am späten Montagabend hatte Jerome Powell, nominierter neuer US-Notenbankchef, laut Redetext deutlich gemacht, dass er am aktuellen geldpolitischen Kurs der amerikanischen Zentralbank Federal Reserve keinen Änderungsbedarf sieht. Der Text ist Teil seines heutigen Auftritts vor dem Bankenausschuss des US-Senats, der die Nominierung Powells bestätigen muss.

Im weiteren Handelsverlauf stehen neben der Anhörung Powells amerikanische Konjunkturdaten auf dem Programm. Veröffentlicht werden Zahlen vom Häusermarkt und zur Verbraucherstimmung.


Kommentieren