Gehbehinderte Frau in Vöcklabruck auf Schutzweg angefahren und getötet

Die 83-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© ZOOM-TIROL

Vöcklabruck – Eine gehbehinderte Fußgängerin ist am Dienstag in Vöcklabruck auf dem Zebrastreifen von einem Auto niedergefahren worden und wenig später im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen. Der 67-jährige Pkw-Lenker dürfte die 83-Jährige beim Abbiegen übersehen haben, berichtete die oberösterreichische Polizei.

Die Frau wurde von dem Wagen erfasst, mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert und einige Meter auf der Motorhaube mitgenommen. Anschließend landete sie auf der Fahrbahn. Der Autolenker blieb bei dem Unfall unverletzt. (APA)


Schlagworte