Gericht in Israel verurteilte Sarona-Attentäter zu lebenslanger Haft

Tel Aviv (APA/dpa) - Rund eineinhalb Jahre nach einem Anschlag mit vier Toten in Tel Aviv hat ein israelisches Gericht die palästinensischen...

  • Artikel
  • Diskussion

Tel Aviv (APA/dpa) - Rund eineinhalb Jahre nach einem Anschlag mit vier Toten in Tel Aviv hat ein israelisches Gericht die palästinensischen Attentäter zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Die drei Männer wurden des vorsätzlichen Mordes in vier Fällen und des versuchten Mordes in weiteren Fällen für schuldig befunden, wie es in dem Urteil des Tel Aviver Gerichts von Mittwoch hieß.

Zwei Palästinenser hatten im Juni 2016 im Sarona-Park im Zentrum Tel Avivs vier Israelis erschossen und mehrere verletzt. Sicherheitskräfte fassten die Männer. Später nahmen die Behörden noch einen Komplizen fest. Israel zerstörte die Unterkünfte der Attentäter nahe der Stadt Hebron im südlichen Westjordanland. Die Attentäter sind laut Gericht Cousins.

In dem Urteil heißt es, die Palästinenser hätten einen tödlichen Anschlag mutmaßlich von jüdischen Extremisten auf eine palästinensische Familie im Westjordanland rächen wollen. Bei dem Anschlag waren 2015 zwei Erwachsene und ein 18 Monate alter Bub gestorben. Laut dem Urteil sagten die palästinensischen Angeklagten aus, sie hätten im Namen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gehandelt.

Alle drei Angeklagten erhielten vier Mal lebenslänglich plus 60 Jahre Haft. Außerdem muss jeder von ihnen den Familien der Getöteten und Verletzten insgesamt umgerechnet rund 618.000 Euro Entschädigung zahlen. Bei dem Schuldspruch sei es auch um eine abschreckende Wirkung gegangen, hieß es in dem Urteil. Der Komplize habe den Attentätern Waffen und Munition beschafft. Die Männer hätten nur kurzfristig entschieden, dass er nicht selbst den Anschlag verübt, weil er Schulden hatte. Damit sei er unrein gewesen und hätte nicht als Shahid („Märtyrer“) sterben können.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren