Zwei Verletzte bei Arbeitsunfällen in Pill und Fügenberg

In Pill stürzte ein Bauarbeiter (48) aus einer Höhe von etwa drei Metern ab und kugelte sich die Schulter aus, in Fügenberg brach sich ein 18-Jähriger bei einem Arbeitsunfall den Unterarm.

  • Artikel
Symbolfoto.
© TT/Murauer

Pill, Fügenberg – Zu zwei schweren Arbeitsunfällen binnen weniger Minuten kam es am Mittwochvormittag im Bezirk Schwaz. Gegen 9 Uhr stürzte ein 48-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Fügenberg beim Abbauen eines Gerüstes aus einer Höhe von etwa drei Metern zu Boden – er kugelte sich die Schulter aus und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Gegen 9.30 Uhr stürzte ein 18-jähriger Schweizer auf einer Baustelle in Pill beim Entfernen einer Absturzsicherung in einem Stiegenhaus aus einer Höhe von etwa 3,5 Metern auf den Betonboden – er brach sich den Unterarm und wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte