Tiroler bei Unfall mit Kettensäge am Salvenberg schwer verletzt

Beim Sträucherschneiden am Salvenberg bei Hopfgarten wurde das Sägeschwert gegen die Hand eines 21-Jährigen geschleudert.

  • Artikel
Symbolbild.
© TT

Hopfgarten – Ein 21-Jähriger hat sich am Donnerstag bei einem Unfall mit einer Kettensäge am Salvenberg bei Hopfgarten in Tirol schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, war der Einheimische gerade dabei Sträucher zu schneiden, als sich die Kettensäge in einem Holzstück verklemmte und das Sägeschwert dadurch gegen seine linke Hand geschleudert wurde.

Der Arbeiter erlitt Verletzungen an der Hand und im Bereich des Handgelenks. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (APA)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte