Bub in Oberperfuss angefahren: Polizei sucht flüchtigen Lenker

Ein Autofahrer fuhr am Donnerstag einen Sechsjährigen auf einem Schutzweg in Oberperfuss an. Das Kind wurde verletzt, der Lenker fuhr weiter. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Thomas Murauer

Oberperfuss – Einfach davogefahren ist am Donnerstagvormittag ein Autofahrer, nachdem er ein Kind auf einem Schutzweg in Oberperfuss angefahren hatte. Der Bub war gegen 7.25 Uhr auf dem Weg in die Schule und überquerte auf einem Zebrastreifen die Straße. Dort wurde er dann von einem vermutlich weißen Pkw angefahren und verletzt.

Der bisher unbekannte Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Buben zu kümmern. Die Polizei in Kematen bittet nun um Hinweise, die zur Ausforschung des unbekannten Autofahrers führen (Tel. 059133/7115). (TT.com)


Schlagworte