Rodeln: Naturbahn-Weltcupsieger Kammerlander startet mit Heimvorteil

Kühtai (APA) - Als Titelverteidiger startet Thomas Kammerlander in die am Wochenende in Kühtai beginnende Weltcup-Saison im Naturbahn-Rodeln...

  • Artikel
  • Diskussion

Kühtai (APA) - Als Titelverteidiger startet Thomas Kammerlander in die am Wochenende in Kühtai beginnende Weltcup-Saison im Naturbahn-Rodeln. Der Tiroler hatte im vergangenen Winter den elffachen Cup-Gewinner Patrick Pigneter abgelöst und genießt nun beim Auftakt Heimvorteil. Im Vorjahr hatte Pigneter im Kühtai triumphiert, diesmal erfolgt die Entscheidung allerdings nicht im K.o.-Modus, sondern in zwei Läufen.

Bei den Damen versuchen die von der Weltcup-Dritten Tina Unterberger angeführten Österreicherinnen, die Vorherrschaft der Südtirolerinnen Greta Pinggera und Evelin Lanthaler zu brechen. Im Doppelsitzerbewerb gelten die mehrfachen Pokalgewinner Pawel Porschnew/Iwan Lasarew (Russland) und Pigneter/Florian Clara (Italien) als Favoriten. Die österreichischen Duos Rupert Brüggler/Tobias Angerer sowie Christian und Andreas Schopf waren zuletzt Gesamt-Dritte bzw. Vierte.

Auch die WM geht in der kommenden Saison in Österreich in Szene. Schauplatz ist vom 9. bis 11. Februar Winterleiten bei Obdach in der Steiermark.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren