Vier Schneeschuhwanderer in OÖ aus Bergnot gerettet

Hinterstoder (APA) - Vier Schneeschuhwanderer sind gestern, Samstag, in Hinterstoder (Bezirk Kirchdorf an der Krems) in Bergnot geraten. Weg...

  • Artikel
  • Diskussion

Hinterstoder (APA) - Vier Schneeschuhwanderer sind gestern, Samstag, in Hinterstoder (Bezirk Kirchdorf an der Krems) in Bergnot geraten. Wegen der Schneelage verfehlten sie nahe der Peterhoferalm einen Steig und kamen in unwegsames Gelände. Weil sie nicht mehr weiter wussten, alarmierten sie die Bergrettung. Ein Alpinist und fünf Bergretter brachten die Niederösterreicher und Burgenländer sicher ins Tal.

Laut Polizei handelte es sich bei den Geretteten um ein Ehepaar im Alter von 46 und 53 Jahren sowie um eine 23-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann. Sie starteten die Tour beim Prentnergut und wanderten bis zur Peterhoferalm. Von dort wollten sie zum Dolomitensteig weitergehen, verfehlten aber den Weg, weil dieser von Schnee bedeckt und deshalb schlecht erkennbar war. Um 15.00 Uhr riefen sie die Bergrettung zu Hilfe.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren