AfD setzt Parteitag in Hannover mit Vorstandswahlen fort

Hannover (APA/dpa/AFP) - Nach den turbulenten Auseinandersetzungen um die Parteispitze will der AfD-Bundesparteitag in Hannover am Sonntag d...

  • Artikel
  • Diskussion

Hannover (APA/dpa/AFP) - Nach den turbulenten Auseinandersetzungen um die Parteispitze will der AfD-Bundesparteitag in Hannover am Sonntag die Neuwahl der Führung abschließen. Die Delegierten begannen zunächst ihre Beratungen mit Verfahrensfragen. Auf der Tagesordnung steht die Wahl der sechs Beisitzer für den Vorstand und der Schatzmeister.

Mit größeren inhaltlichen Auseinandersetzungen, etwa über das laufende Parteiausschlussverfahren für den thüringischen Landeschef Björn Höcke, wurde nicht gerechnet.

Am Samstag waren der Europaabgeordnete Jörg Meuthen und Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt worden. Der als gemäßigt geltende Berliner Landeschef Georg Pazderski war mit seiner Kandidatur gescheitert. Damit sieht sich der rechte Flügel der „Alternative für Deutschland“ (AfD) weiter gestärkt.

Im Gegensatz zum Vortag gab es Sonntag früh bei Schneeregen und kalten Temperaturen vor dem Parteitag im Kongresszentrum keine größeren Protestaktionen. Am Samstag hatten rund 6.500 AfD-Gegner gegen den Parteitag demonstriert.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren