26-jähriger Alkolenker verursachte Verkehrsunfall im Tennengau

Annaberg-Lungötz/Salzburg (APA) - Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntag in der Früh einen Verkehrsunfall auf der Pass-Gschütt-Straße...

  • Artikel
  • Diskussion

Annaberg-Lungötz/Salzburg (APA) - Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntag in der Früh einen Verkehrsunfall auf der Pass-Gschütt-Straße in Annaberg-Lungötz (Tennengau) verursacht. Der 26-Jährige, der Richtung Abtenau fuhr, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Pkw zusammen. Die 26-jährige Lenkerin aus dem Tennengau wurde am Knie verletzt. Ein Alkomat-Test bei dem Tennengauer ergab laut Polizei 1,9 Promille.

Ebenfalls alkoholisiert war ein 17-jähriger Radfahrer, der am Sonntag kurz nach Mitternacht in der Innsbrucker Bundesstraße in der Stadt Salzburg gestürzt war. Der Salzburger, der mit 1,8 Promille unterwegs war, erklärte gegenüber Polizisten, er sei wegen der rutschigen Fahrbahn gestürzt. Der verletzte Bursche wurde vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus gebracht. Er hatte zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm getragen.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren