Lenker fuhr Begrenzungspflöcke in Breitenwang absichtlich nieder

Ein Unbekannter rammte die Pflöcke in der Nacht auf Sonntag – laut Polizei bewusst – nieder. Der Pkw dürfte Allradantrieb haben, der Lenker ist unbekannt.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Kristen

Breitenwang – In der Nacht auf Sonntag demolierte ein unbekannter Lenker mit seinem Pkw mehrere Begrenzungspflöcke mit Schneestangen auf der Planseestraße in Breitenwang. Der Vorfall dürfte sich zwischen Mitternacht und vier Uhr morgens ereignet haben. Laut Polizei wurden die Pflöcke gezielt niedergefahren, der Pkw dürfte über einen Allradantrieb verfügen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte