Fußball: Köln-Profis verabschiedeten Stöger und Schmid mit Wehmut

Köln (APA/dpa) - Mit großer Wehmut und bemerkenswerten Lobesworten haben die Spieler des deutschen Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ihre am...

  • Artikel
  • Diskussion

Köln (APA/dpa) - Mit großer Wehmut und bemerkenswerten Lobesworten haben die Spieler des deutschen Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ihre am Sonntag beurlaubten Trainer Peter Stöger und Manfred Schmid via Social Media verabschiedet. Mittelfeldspieler Marco Höger schrieb: „Vielen Dank für eine großartige Zeit! Ihr seid zwei überragende Menschen!!!“

Konstantin Rausch postete auf Instagram: „Danke für alles, ihr zwei. Dass man in diesem Geschäft noch so zwei schwer korrekte Menschen findet, kommt nicht oft vor. Ich und wir werden nie vergessen, was ihr geleistet habt.“

Emotional war auch der Tweet von Leonardo Bittencourt. „DANKE für euer Vertrauen!! DANKE für eure Loyalität !! DANKE für eure Menschlichkeit !!“ Simon Zoller twitterte: „Ihr seid einzigartig.“, Abwehrspieler Dominique Heintz schrieb bei Facebook: „Es war eine großartige Zeit mit euch.“

Auch Köln-Legende Lukas Podolski äußerte sich und postete: „Danke Peter! Für das, was du für den FC gemacht hast, die Stadt und die Menschen hier. Dank dir ist der FC endlich wieder International dabei. Für die Zukunft wünsche ich dir alles Gute. Köln wird dich immer im Herzen haben und nicht vergessen - da bin ich mir sicher!“

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren