Felssturz in Vals

Verhaltenes Aufatmen in Vals: Tal über Notweg wieder erreichbar

Am Montag haben sich neue Wandteile aus dem Schieferstein gelöst, die Lage bleibt bedrohlich.
© zeitungsfoto.at

Seit Dienstagnachmittag gibt es für die 150 Dorfbewohner wieder eine Möglichkeit, ins Tal zu kommen. Der Notweg ist allerdings vor möglichen Lawinen nicht geschützt. Und auch am Fels haben sich weitere Risse gebildet – die Lage bleibt bedrohlich.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen