Opernball - ORF-Moderatorinnen mit „großen Roben“

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA203 vom 30.01.2018 muss es im Lead richtig h...

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA203 vom 30.01.2018 muss es im Lead richtig heißen „Slimline“-Frack“ (nicht: Slimeline“-Frack) --------------------------------------------------------------------- ~ Wien (APA) - Mit „großen Roben“ werden die ORF-Moderatorinnen Mirjam Weichselbraun und Barbara Rett am 8. Februar die Fernseh-Zuseher durch den Opernball führen. Weichselbrauns Kleid von Kaviar Gauche besticht laut einer Aussendung vor allem durch ein „raffiniertes Schnittdesign“. Barbara Rett trägt ein Kleid aus fließendem, sanftroten Chiffon aus dem Atelier JC Hoerl. Alfons Haider kommt im „Slimline“-Frack.

Weichselbrauns Kleid - mit per Hand aufgestickten Blüten - ist in Ivory- und Rosetönen gehalten und präsentiert sich in der sogenannten Calice Silhouette (französisch für Blütenkelch, Anm.). „Ich hab dieses Kleid von Kaviar Gauche einige Zeit vor dem Opernball bei ihrer Fashionshow gesehen und mich sofort verliebt. Irgendwie stand mir der Sinn nach Romantik, nach etwas Zartem. Ich freue mich darauf, dieses Kleid tragen zu dürfen“, sagte die Moderatorin.

„Mein Kleid für den Opernball ist ein durch und durch wienerisches! Es ist der Entwurf eines Wiener Designers, genäht von einer Wiener Schneiderin mit Stoff aus einem Wiener Stoffgeschäft - Opernball, wir kommen!“, erklärte Rett. Auch Alfons Haider will für eine modische Note sorgen: Er moderiert in einem Frack „Slimline“ der Wiener Firma Frack & Co..

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren