Seniorin in Niedersachsen wegen Zwangsprostitution festgenommen

Emden (APA/AFP) - Ermittler im deutschen Bundesland Niedersachsen haben eine 79-Jährige wegen Zwangsprostitution und Menschenhandels festgen...

Emden (APA/AFP) - Ermittler im deutschen Bundesland Niedersachsen haben eine 79-Jährige wegen Zwangsprostitution und Menschenhandels festgenommen. Die Frau stehe gemeinsam mit zwei Männern im Alter von 23 und 51 Jahren unter Verdacht, junge Frauen aus Osteuropa teils unter Vorspiegelung falscher Tatsachen angeworben und in Bordellen in Ostfriesland ausgebeutet zu haben.

Die 79-Jährige und der 51-Jährigen wurden am Mittwoch bei einer Razzia in den Landkreisen Aurich und Leer festgenommen. Während der Mann in Untersuchungshaft kam, wurde der Haftbefehl der Seniorin gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Nach Angaben der Behörden sollen die drei Verdächtigen die Frauen über Mittelsmänner angeworben haben. Sie mussten laut Polizei nach ihrer Ankunft in Bordellen in Südbrookmerland und Neermoor arbeiten und wurden auch finanziell ausgebeutet.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren