Sexueller Übergriff in Westendorf: Frau geschlagen und in Feld gezerrt

Am späten Mittwochabend sprach der Unbekannte die junge Urlauberin vor einem Lokal in Westendorf an. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei veröffentlichte ein Phantombild.
© Polizei

Westendorf – Ein brutales Sexualverbrechen in Westendorf beschäftigt derzeit das Tiroler Landeskriminalamt. Die Beamten suchen einen etwa 30 Jahre alten sportlichen Mann, der am Mittwoch gegen Mitternacht vor einem Lokal eine Urlauberin angesprochen hat. Zunächst unterhielten sich die beiden in englischer Sprache. Doch dann wurde der vermutlich aus Holland stammende Urlauber immer zudringlicher.

Als die etwa 25-jährige Frau die Annäherungsversuche abwies, drehte der Täter durch. Er schlug ihr die Faust ins Gesicht, zerrte sie in ein nahes Schneefeld und missbrauchte dort das Opfer. Der Mann ist zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und hat dunkelblonde, etwa fünf Zentimeter lange Haare und jetzt Kratzspuren am Hals. Hinweise sind an das Landeskriminalamt unter 059133/703003 erbeten. (TT.com)

© Polizei

Schlagworte