25-Jähriger prallte in Obsteig mit Rodel gegen Schneewall

Der Rodler stieß mit dem Kopf voraus gegen den Schneewall und stürzte. Er wurde ins Krankenhaus Zams geflogen.

Symbolfoto.
© pixabay

Obsteig – Ein Ausflug mit der Rodel endete für einen 25-Jährigen am Freitag im Krankenhaus. Der Deutsche war gegen 15 Uhr mit einigen Begleitern auf der Rodelbahn vom Lehnberghaus kommend talwärts in Richtung Arzkasten (Gemeinde Obsteig) unterwegs. Der Mann, der dabei auf dem Bauch mit dem Kopf voran unterwegs war, prallte in einer Kurve mit dem Kopf bzw. Oberkörper gegen den talseitigen Schneewall und kam zu Sturz. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Schlagworte