Zwölf Syrer bei illegaler Einreise aufgegriffen

Innsbruck – Am Sonntag wurden in einem internationalen Reisezug von Italien nach Deutschland insgesamt zwölf syrische Staatsbürger, darunter...

Innsbruck – Am Sonntag wurden in einem internationalen Reisezug von Italien nach Deutschland insgesamt zwölf syrische Staatsbürger, darunter fünf Erwachsene und sieben Kinder, bei ihrer illegalen Einreise über den Brenner von der Polizei aufgegriffen. Die Exekutive am Brenner hat die Personen fremdenrechtlich behandelt, ob und wie viele von ihnen um Asyl in Österreich angesucht haben, ist nicht bekannt. In den vergangenen Wochen wurden von der Polizei immer wieder Migranten beim unerlaubten Grenzübertritt aufgehalten. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte