Westendorf arbeitet an neuem Verkehrskonzept

Im Rahmen eines Bürgerrates sollen die Westendorfer an der Mobilität im Ort mitarbeiten. 120 Personen wurden eingeladen.

© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Westendorf –Die Gemeinde Westendorf liegt auf einem Plateau etwas oberhalb des Talbodens und ist damit auch von der Brixentaler Bundesstraße entfernt. Trotzdem ist der Verkehr im Ort ein zunehmendes Thema – vor allem die Zufahrt zur Bergbahn im Winter oder in die Windau und zum Golfplatz im Sommer. Beide Routen führen mitten durch den Ort. Aber auch die Straßen zu den Siedlungsgebieten werden immer stärker frequentiert.

Schon seit Längerem überlegt man deshalb im Ort die Erstellung eines Verkehrskonzeptes. Nun wird es in Angriff genommen. Es wurde ein Verkehrsplaner beauftragt, Daten zu erheben. Die Verkehrszählungen wurden bereits durchgeführt. Zahlen dazu liegen allerdings noch nicht vor. „Die Daten werden erst ausgearbeitet“, sagt Christine Schermer (Wir), Obfrau des Ausschusses für Umwelt und Verkehr, in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Doch nicht nur die Experten und die Politiker sollen über die Mobilität im Ort entscheiden, sondern auch die Bevölkerung. Dazu wurde ein Bürgerbeteiligungsprozess gestartet. Es soll dazu ein Bürgerrat mit 14 bis 20 Personen eingerichtet werden, wie Bürgermeisterin Annemarie Plieseis (Wir) bei der Sitzung erklärte. Dazu wurden per Zufalls­prinzip 120 Personen ausgesucht und mit einem Brief zur Mitarbeit eingeladen. Bereits am 12. April soll der erste Workshop stattfinden. Insgesamt sind fünf solcher Workshops geplant, zudem noch eine offene Bürgerversammlung. Der letzte Termin ist im September angesetzt, dann soll das neue Mobilitätskonzept für Wes­tendorf fertig gestellt werden.

Tankstelle in der Schwebe

Auch eine geplante Tankstelle des Lebensmittel-Diskonters Hofer war Thema bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Hier werde es neue Planungen geben, da die vorgesehene Zufahrt vom Baubezirksamt abgelehnt wurde. Nun interessiere sich aber auch das Lagerhaus für eine Tankstelle in Wes­tendorf. Aber nur wenn Hofer keine baut. Vorerst plane der Diskonter nun, die Tankstelle anders auf seinem Gelände zu positionieren. (aha)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte