Angriff auf saudi-arabischen Öltanker vor dem Jemen - Leichte Schäden

Riad/Sanaa (APA/dpa) - Schiitische Houthi-Milizen haben einen saudi-arabischen Öltanker angegriffen und ihn nach offiziellen Angaben leicht ...

Riad/Sanaa (APA/dpa) - Schiitische Houthi-Milizen haben einen saudi-arabischen Öltanker angegriffen und ihn nach offiziellen Angaben leicht beschädigt. Der Tanker sei in internationalen Gewässern, westlich der jemenitischen Hafenstadt Hodeidah attackiert worden, sagte ein Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition im Jemen am Dienstag.

Der Tanker habe seinen Weg anschließend unter Begleitung eines Schiffes der Militärkoalition fortgesetzt.

Der Hafen von Hodeidah ist einer der wichtigsten Zugangspunkte für Waren und Hilfsmittel im Jemen. Die viertgrößte Stadt des Jemen ist umkämpft. Eine von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition bekämpft die Houthis seit drei Jahren. Bei einem Luftangriff in der Stadt starben am Vortag zwölf Zivilisten.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren