Verwirrte 77-jährige Salzburgerin als Geisterfahrerin in OÖ unterwegs

Mondsee (APA) - Eine offenbar verwirrte 77-Jährige aus Salzburg hat sich am Dienstag im oö. Seengebiet mit einem Wohnmobil als Geisterfahrer...

Mondsee (APA) - Eine offenbar verwirrte 77-Jährige aus Salzburg hat sich am Dienstag im oö. Seengebiet mit einem Wohnmobil als Geisterfahrerin auf die Westautobahn (A1) verirrt. Als sie am Parkplatz Mondsee von der Polizei gestoppt wurde, sagte sie, sie habe gar nicht bemerkt, dass sie auf der Autobahn sei und es sehr unfreundlich empfunden, dass sie von anderen Autofahrern angehupt und -geblinkt worden ist.

Laut Polizei gab die Pensionistin an, sie sei nur kurz zur Bank gefahren. Offenbar glaubte die Salzburgerin, kurz vor der ungarischen Grenze zu sein. Ihr Wohnmobil trug statt eines Kennzeichens nur ein Kartonschild.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren