Prager Börse schließt deutlich fester

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Donnerstag mit einem deutliche Plus aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 1,6...

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Donnerstag mit einem deutliche Plus aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 1,65 Prozent auf 1.130,23 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,51 (zuletzt: 0,56) Mrd. tschechischen Kronen.

Nachdem am Vorabend die US-Börsen nach einem tiefroten Start noch mit klaren Gewinnen aus dem Handel gehen konnten, zeigte sich heute auch das europäische Börsenumfeld einheitlich fester. Für erneute Risikobereitschaft sorgten relativierende Aussagen des neuen Wirtschaftsberaters von US-Präsident Donald Trump. Auf nationaler Ebene blieb es bei den Konjunktur- und Unternehmensnachrichten heute weitgehend ruhig.

An der Spitze des tschechischen Leitindexes stand die Prager Notierung der Erste Group, die sich um 3,41 Prozent verteuerte. Gefolgt wurde sie von den Aktien des ebenfalls österreichischen Versicherungskonzerns Vienna Insurance Group (VIG), die um 2,93 Prozent zulegten. Die Anteilsscheine des Getränkekonzerns Kofola gewannen deutliche 1,72 Prozent dazu.

Im PX ging heute lediglich ein Wert mit negativem Vorzeichen aus dem Handel. Der Aktienkurs des Spirituosenkonzerns Stock gab um 0,26 Prozent nach unten.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

~ ISIN XC0009698371 ~ APA462 2018-04-05/17:19


Kommentieren