Auto kollidierte in Thaur mit Bus: Lenkerin verletzt

Der Pkw wurde gegen eine Laterne geschleudert. Der Busfahrer und die Insassen blieben unverletzt.

Das Auto wurde nach dem Zusammenstoß gegen die Laterne geschleudert.
© zeitungsfoto.at

Thaur – Eine Autofahrerin wollte Donnerstagmittag von einer Gemeindestraße in Thaur nach links in die Dörferstraße abbiegen. Dabei dürfte sie einen Linienbus übersehen haben. Es kam zur rechtwinkligen Kollision, wobei sich der Pkw um die eigene Achse drehte und gegen eine Laterne geschleudert wurde. Die 50-jährige Tirolerin musste mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Hall gebracht werden. Der Buslenker sowie die Insassen blieben unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte