Eine Tote bei Geisterfahrer-Unfall auf der Südautobahn

Eine 83-Jährige fuhr Donnerstagabend auf der A2 bei Pingau in die verkehrte Richtung. Sie prallte gegen den Wagen einer 69-Jährigen.

Symbolfoto.
© ZOOM.TIROL

Hartberg – Eine Frau (69) ist am Donnerstagabend bei einem Geisterfahrer-Unfall auf der Südautobahn A2 in der Steiermark getötet worden. Laut Polizei war ein Pkw-Lenker (48) mit seiner Beifahrerin (69) in Richtung Wien unterwegs, als sie zwischen Pinggau und Schäffern (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) mit dem Pkw einer deutschen Staatsbürgerin (83), die in die falsche Richtung fuhr, frontal zusammenstießen.

Die Geisterfahrerin und der Lenker des anderen Pkw wurden schwer verletzt, dessen Beifahrerin kam ums Leben. Weitere Umstände zum tatsächlichen Unfallhergang, und wie die Geisterfahrerin auf die falsche Richtungsfahrbahn kam, waren noch nicht bekannt.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte