Die Neuen im Landtag: Viele Akademiker mit Hund oder Pflanzen

21 neue Gesichter sind seit Kurzem im Tiroler Landtag vertreten. Die Politikerriege hat sich verjüngt. Wer sind sie? Wie leben sie?

© Thomas Boehm / TT

Von A. Plank, L. Pircher

Innsbruck — Der neue Tiroler Landtag hat eine Frischzellenkur erfahren. Die TT hat in einer Kurzumfrage abgeklopft, inwieweit die Neo-Abgeordneten den Durchschnitt der Tiroler Bevölkerung repräsentieren. Auffallend ist, dass diesmal besonders viele Touristiker die Landtagsbank drücken. In Summe sind sieben Abgeordnete (19 %) Hoteliers oder vermieten Zimmer bzw. Appartements. Ein Drittel der Befragten hat eine abgeschlossene Lehre, davon die meisten im Gastgewerbe. Der Lehrlingsanteil unter den Neuen entspricht somit fast jenem der Tiroler Bevölkerung (32,8 Prozent).

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte