SV-Träger: Hartinger fordert von AUVA primär Strukturreformen

Wien (APA) - Sozial- und Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat ihre Anforderungen an die Allgemeine Unfallversicherungsansta...

Wien (APA) - Sozial- und Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat ihre Anforderungen an die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) präzisiert. Ihr gehe es um „Strukturreformen und letztendlich um Verbesserungen für die Versicherten“, sagte sie Freitagabend in der ORF-“ZiB 2“. Kurzfristig forderte sie „nachhaltige finanzielle Erfolge, die beweisen, dass die AUVA auf dem richtigen Weg ist“.

„Ich habe es nicht auf die AUVA abgesehen“, beteuerte Hartinger-Klein. Auch bei den Gebietskrankenkassen seien Reformen notwendig. Diese müsse man nun gemeinsam erarbeiten.


Kommentieren