“First Dog“ ist tot: Van der Bellen trauert um Kita

14 Jahre lang war sie treue Wegbegleiterin von Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Nun ist Hündin Kita “nach einem erfüllten Hundeleben“ verstorben.

Van der Bellen und Kita im vergangenen Oktober beim Spaziergang vor der Präsidentschaftskanzlei.
© APA

Wien — Bundespräsident Van der Bellen trauert um seine langjährige Wegbegleiterin auf vier Pfoten. Österreichs "First Dog" Kita ist im Alter von 14 Jahren verstorben — nach "einem erfüllten Hundeleben", wie das Staatsoberhaupt am Sonntag auf Facebook bekanntgab. "Das ganze Team der Präsidentschaftskanzlei wird sie in lieber Erinnerung behalten."

Kita war in der Hofburg bei vielen Anlässen dabei und auf Facebook ein kleiner Star. Schon im langwierigen Wahlkampf erlangte der Vierbeiner, der auch bei den Koalitionsverhandlungen mit von der Partie war und mit seiner Anwesenheit so manchen Staatsgast erfreute, nationale Bekanntheit. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte