Wiener Rentenmarkt im Späthandel weiter schwächer

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Montag im Späthandel seine negative Tendenz geringfügig verstärkt. Während Staatsanleihen mit Lau...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Montag im Späthandel seine negative Tendenz geringfügig verstärkt. Während Staatsanleihen mit Laufzeiten von 30, zehn und fünf Jahren ihre Kursverluste ausweiteten, blieben zweijährige Bundesanleihen zum Vortag unverändert.

Im Fokus der Anleger stand das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin. Während kursbewegende Konjunkturdaten aus Europa heute Mangelware geblieben waren, kamen aus der US-Wirtschaft positive Zeichen.

Die US-Einzelhändler haben ihren Umsatz im Juni erneut spürbar gesteigert. Zum Ende des ersten Halbjahres kletterten die Erlöse um 0,5 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte. Ökonomen hatten genau mit diesem Wachstum gerechnet. Im Mai gab es ein Plus von revidiert 1,3 Prozent. Außerdem hat sich die Industriestimmung im Bundesstaat New York weniger eingetrübt als erwartet.

Um 16.45 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit September-Termin, mit 162,50 um 45 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (162,95). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 162,78. Das Tageshoch lag bisher bei 162,97, das Tagestief bei 162,49, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 48 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 269.850 September-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,35 (zuletzt: 1,32) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,56 (0,52)Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,10 (-0,12) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,52 (-0,52) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 32 (zuletzt: 33) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 25 (24) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 19 (19) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 14 (13) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 103,56 104,04 1,35 104,46 104,28 Bund 28/01 10 0,75 101,80 101,90 0,56 102,16 102,01 Bund 23/03 5 0,00 100,48 100,68 -0,10 100,7 100,65 Bund 20/01 2 3,90 108,85 108,95 -0,52 108,93 108,93 ~


Kommentieren