Einbrecher schlugen Terrassentür von Imster Haus mit Stein ein

Die Unbekannten hatten zuvor versucht, über den Keller in das Haus zu gelangen, waren dann aber an einer versperrten Tür gescheitert.

Symbolfoto.
© dpa/Andreas Gebert

Imst – Hohen Sachschaden richteten Einbrecher am Montag zwischen 10 und 19 Uhr an, als sie gewaltsam in ein Haus in Imst einbrachen. Zunächst wollten die Unbekannten über den Keller in das Gebäude gelangen. Sie öffneten dabei zwei Türen gewaltsam, scheiterten dann aber an der dritten Tür.

Daraufhin gingen die Kriminellen zurück in den Garten und schlugen die Terrassentür mit einem Stein ein. So konnten sie die Schiebetür öffnen und gelangten ins Haus. Laut Polizei durchsuchten sie die Schlafzimmer und ein Büro. Ob sie mit Beute flüchten konnten, wurde nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch ungeklärt. (TT.com)


Schlagworte