Razzia gegen römischen Mafia-Clan Casamonica: 31 Festnahmen

Den Festgenommenen werden Drogenhandel und Erpressungen vorgeworfen.

(Symbolfoto)
© pixabay

Rom – Italiens Sicherheitskräfte haben ihre Offensive gegen mafiöse Organisationen in der Hauptstadt verschärft. Am Dienstag wurden 31 Mitglieder des römischen Mafia-Clans Casamonica festgenommen, weitere sechs Personen werden noch gesucht, teilten die Carabinieri in einer Presseaussendung mit.

Die Zugriffe erfolgten in Rom sowie in der süditalienischen Region Kalabrien. Die Festgenommenen werden beschuldigt eine kriminelle Organisation aufgebaut zu haben, die sich mit Drogenhandel, Wucher und Erpressungen bereicherte.

Der Casamonica-Clan ist in Rom ein allseits bekannter Mafiaclan, dessen Mitgliedern die Behörden unter anderem Bestechung, Menschen-und Drogenhandel vorwerfen. Er tauchte zuletzt in zahlreichen Ermittlungen zu Kriminalität und Mafiaaktivitäten in Rom auf. (APA)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte