Wiener Börse startet befestigt - ATX 0,3 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt ist am Mittwoch mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt ist am Mittwoch mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.40 Uhr bei 3.293,87 Zählern um 11,12 Punkte oder 0,34 Prozent über dem Dienstag-Schluss (3.282,75). Bisher wurden 325.633 (Vortag: 144.474) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Positiv auf die Börsenstimmung in Europa wirkten die jüngsten Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell. Der Notenbanker hatte sich am Dienstag vor dem US-Senat für freien Handel ausgesprochen und sich optimistisch über die Wirtschaft geäußert. Powell will zudem den Kurs gradueller Zinserhöhungen aufrecht halten.

Gut gesucht waren in Wien im Frühhandel FACC und legten 3,68 Prozent zu. Unter den größeren Gewinnern fanden sich auch Semperit (plus 2,50 Prozent) und AT&S (plus 2,30 Prozent). Die größten Verlierer im prime market waren Strabag mit einem Minus von 1,35 Prozent. Bei höherem Volumen schwach notierten OMV (minus 0,80 Prozent).

~ ISIN AT0000999982 ~ APA087 2018-07-18/09:49


Kommentieren