Betrunkener fuhr Schlangenlinien auf der Autobahn

Der Mann war mit mehr als zwei Promille im Pkw auf der A8 zwischen München und Salzburg unterwegs.

(Symbolfoto)
© TT/Kristen

Traunstein – Zu tief ins Glaserl geschaut hat in der Nacht auf Donnerstag ein Autolenker vor seiner Fahrt auf der bayerischen Autobahn (A8) zwischen München und Salzburg. Der 41-jährige Pole hatte augenscheinlich Probleme beim Lenken, er fuhr in starken Schlangenlinien. Autobahnpolizisten stoppten den Lenker kurz nach Mitternacht bei Bergen. Ein Alkoholtest ergab mehr als zwei Promille.

Der Mann mit Wohnsitz in Italien ist vorerst seinen Führschein los. Zudem kassierten die Beamten eine Sicherheitsleistung von 800 Euro. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte