Radsport: Denifl-Teamchef erlitt bei Unfall multiple Brüche

Dublin/Cagliari (APA) - Zwei Wochen nach dem Trainingssturz von Stefan Denifl hat sich sein Aqua-Blue-Teamchef Rick Delaney beim Radfahren s...

Dublin/Cagliari (APA) - Zwei Wochen nach dem Trainingssturz von Stefan Denifl hat sich sein Aqua-Blue-Teamchef Rick Delaney beim Radfahren schwer verletzt. Wie der irische Mannschaft am Donnerstag mitteilte, habe der Rennstalleigentümer bei einem Unfall auf Sardinien - in den offenbar auch ein PKW verwickelt war - mehrere Frakturen erlitten. Delaney zog sich demnach Brüche an einem Arm, einer Hand und der Hüfte zu.

Denifl hatte sich Anfang des Monats unmittelbar vor der Österreich-Rundfahrt bei einem Trainingssturz im Zillertal eine Gehirnerschütterung zugezogen. Mittlerweile trainiert der Tiroler aber bereits wieder und will nächste Woche bei der Tour de Wallonie ins Renngeschehen zurückkehren.


Kommentieren