Lenker (21) fuhr in Matreiwald in Gegenverkehr: Tirolerin verletzt

Das Auto der Frau kam durch die Wucht des Aufpralls fahrerseitig auf dem Asphalt zu liegen. Warum der junge Lenker in den Gegenverkehr geriet, ist unklar.

Die verletzte Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden.
© www.zeitungsfoto.at/Team

Matreiwald – Die Brennerbundesstraße (B182) war am Donnerstagabend Schauplatz eines schweren Verkehrsunfalles. Ein junger einheimischer Lenker (21) war in Matreiwald in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto einer Tirolerin (46) zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralles kam der rote Pkw der Frau auf der Fahrerseite zu liegen.

Das Auto des 21-jährigen Tirolers kam nach etwa 100 Metern zum Stehen. Beide wurden bei dem Unfall verletzt, die 46-Jährige musste allerdings von der Rettung ins Krankenhaus nach Hall gebracht werden. (TT.com)

Das Auto des jungen Tirolers kam erst nach 100 Metern zum Stehen.
© www.zeitungsfoto.at/Team

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte