Börse Tokio schließt leicht im Minus

Tokio (APA) - Die Tokioter Börse hat am Freitag leicht im Minus geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 66,80 Punkten oder 0,29 ...

Tokio (APA) - Die Tokioter Börse hat am Freitag leicht im Minus geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 66,80 Punkten oder 0,29 Prozent bei 22.697,88 Zählern. Der Topix Index verlor um 4,61 Punkte oder 0,26 Prozent auf 1.744,98 Einheiten. 661 Kursgewinnern standen 1.330 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 89 Titel.

Im Fokus standen am Freitag neue Inflationsdaten aus Japan. Die niedrige Inflation in Japan bereitet der Notenbank weiter Sorgen. Zwar beschleunigte sich die Teuerungsrate unter Ausschluss der schwankungsanfälligen Nahrungsmittelpreise im Juni auf 0,8 Prozent von 0,7 Prozent im Mai, wie aus am Freitag veröffentlichten Regierungsdaten hervorgeht. Doch lag dies vor allem an dem jüngsten Ölpreisanstieg. Rechnet man den Effekt der Energiepreise auch heraus, bleibt nur noch ein Plus von 0,2 Prozent.

Damit verlangsamte sich die Inflation sogar den dritten Monat in Folge. Das Ziel der Notenbank von zwei Prozent bleibt dadurch in weiter Ferne. Der Konsum sei nicht so stark, deshalb hätten es die Unternehmen mit Preiserhöhungen schwer, sagten Analysten. Die Hürden für eine Straffung der ultralockeren Geldpolitik seien damit sehr hoch. Die Bank von Japan versucht seit Jahren mit einer Geldschwemme, Wirtschaft und Konjunktur anzuschieben.

Die mit Abstand größten Verlierer im Nikkei waren Dentu, die Aktien der Werbeagentur schlossen mit einem deutlichen Minus von 6,83 Prozent. Unter den größeren Kursverlierern fanden sich auch Technologiewerte wie Sumco (minus 4,14 Prozent) oder Stahlwerte wie Kobe Steel (minus 2,30 Prozent).

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

~ ISIN XC0009692440 ~ APA108 2018-07-20/09:57


Kommentieren