Pkw prallte in Gegenverkehr: Drei Verletzte nach Kollision in Strass

Im Zuge eines Ausweichmanövers prallte ein Auto in den Gegenverkehr.

An den Autos entstand großer Schaden.
© ZOOM.TIROL

Strass im Zillertal – Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos hat am Samstag in Strass im Zillertal drei Verletzte gefordert. Als eine 77-jährige Pkw-Lenkerin gegen 12.45 Uhr auf die B169 Richtung Achensee auffuhr, wich ihr ein auf der Straße in Richtung Norden fahrender Autolenker (41) aus, prallte gegen ein Fahrzeug des Gegenverkehrs und streifte anschließend noch das Auto der 77-Jährigen.

Der Lenker des entgegenkommenden Wagens (53), dessen Mutter (73) und der 41-Jährige wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Der 41-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden anderen Verletzten wurden stationär aufgenommen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte