Warschauer Börse schließt erneut fester

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Montag erneut fester geschlossen. Der WIG-30 steigerte sich um weitere 0,96 Prozent auf 2.535,8...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Montag erneut fester geschlossen. Der WIG-30 steigerte sich um weitere 0,96 Prozent auf 2.535,89 Einheiten. Der breiter gefasste WIG legte um 0,84 Prozent auf 57.787,35 Zähler zu.

Die starke Stimmung am polnischen Aktienmarkt vom Wochenschluss setzte sich damit zum Beginn der neuen Handelswoche fort. Am Freitag hatte der WIG-30 bereits deutliche 1,5 Prozent zugelegt.

Eine Branchenbetrachtung in Warschau zeigte vor allem Werte aus dem Energiebereich auf den Einkaufslisten der Anleger weit oben. Die Aktien des führenden polnischen Ölunternehmens PKN Orlen steigerten sich um drei Prozent. Tauron Polska Energy gewannen 2,7 Prozent. Die Titel des Kupferkonzerns KGHM verbuchten ein Plus von 2,1 Prozent. PGE verteuerten sich zwei Prozent.

Klare Zuwächse verbuchten auch die Finanztitel PKO Bank, Bank Pekao und Bank Zachodni mit Aufschlägen zwischen 1,6 Prozent und 1,2 Prozent.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

~ ISIN PL9999999987 ~ APA382 2018-07-23/17:29


Kommentieren