Angreifer mit Messer verletzte in Hamburg Frau in Linienbus

Der Alkoholisierte soll antisemitische Parolen gerufen haben. Die Ermittlungen laufen.

(Symbolbild)
© pixabay

Hamburg – Ein 61 Jahre alter Mann hat am Dienstagmittag in Hamburg eine Frau in einem Linienbus attackiert. Der alkoholisierte Angreifer soll die 63-Jährige unvermittelt und mutmaßlich mit einem Messer im Gesicht verletzt haben, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, zur Schwere der Verletzung gab es zunächst keine Angaben.

Der Staatsschutz schaltete sich in die Ermittlungen ein, weil der 61-Jährige nach Zeugenaussagen vor dem Angriff im Bus antisemitische Parolen gerufen haben soll. Gegen den Deutschen wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte