Strafzölle - Chinas Präsident: Keine Gewinner bei Handelskrieg

Johannesburg (APA/dpa) - Angesichts des Handelskonfliktes mit den USA hat Chinas Präsident Xi Jinping vor Alleingängen einzelner Staaten gew...

Johannesburg (APA/dpa) - Angesichts des Handelskonfliktes mit den USA hat Chinas Präsident Xi Jinping vor Alleingängen einzelner Staaten gewarnt. Wenn es zu einem Handelskrieg komme, werde es keine Gewinner geben, da Protektionismus alle beteiligten Parteien ärmer mache, sagte Xi am Mittwoch auf dem Gipfeltreffen der Brics-Staaten in Johannesburg.

„Wer einen solchen Kurs verfolgt, wird sich letztlich nur selbst schaden“, sagte Xi. „Wir stehen vor einer Wahl zwischen Konfrontation und Kooperation.“

Die Regierung des US-Präsidenten Donald Trump hat Strafzölle gegen chinesische Importe verhängt. Die Staats- und Regierungschefs der aufstrebenden Wirtschaftsnationen Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (Brics) kamen am Mittwoch in Johannesburg zu dreitägigen Beratungen zusammen.


Kommentieren