Budapester Börse schließt leicht im Minus

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Mittwoch leicht im Minus geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,25 Prozent auf 34....

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Mittwoch leicht im Minus geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,25 Prozent auf 34.963,19 Einheiten nach. Das Handelsvolumen belief sich auf 3,6 (zuletzt: 5,5) Mrd. Forint.

Der BUX gab damit den dritten Handelstag in Folge moderat nach. Am Vortag hatte die Zinsentscheidung der ungarischen Notenbank ebenfalls für keine nennenswerten Kursausschläge gesorgt. Die Währungshüter hatten den Leitzins nicht verändert. Mit dieser Entscheidung sei allgemein gerechnet worden, kommentierte Dan Bucsa, der Chefökonom der UniCredit für den CEE-Raum. Eine Zinserhöhung erwartet er weder in diesem noch im nächsten Jahr.

Unter den BUX-Schwergewichten stachen zur Wochenmitte die Aktien des Öl- und Gaskonzerns MOL mit einem Minus von 1,12 Prozent negativ hervor. Zulegen konnten hingegen die Titel der MTelekom (plus 0,75 Prozent) und die Papiere von Gedeon Richter (plus 0,62 Prozent). Die Anteilsscheine der OTP Bank wiederum tendierten wenig verändert mit einem knappen Minus von 0,10 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 404 401 MOL 2.650 2.700 OTP Bank 9.990 9.995 Gedeon Richter 4.840 4.794 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA457 2018-07-25/17:23


Kommentieren