Lkw-Blockabfertigung: Egger-Finanzchef übt Kritik

St. Johann in Tirol (APA) - Der Finanzchef des Tiroler Holzkonzerns Egger übt Kritik an der Tiroler Verkehrspolitik. Die vom Land durchgefüh...

St. Johann in Tirol (APA) - Der Finanzchef des Tiroler Holzkonzerns Egger übt Kritik an der Tiroler Verkehrspolitik. Die vom Land durchgeführten Lkw-Blockabfertigungen würden dazu führen, dass die Schwerfahrzeuge „alle zu spät kommen“ und Kundentermine nicht eingehalten werden können, sagte Leissing am Donnerstag bei der Bilanzpressekonferenz der Gruppe am Stammsitz in St. Johann in Tirol.

Zudem bereitet dem Sprecher der Egger-Gruppenleitung die geplante Verschärfung des sektoralen Lkw-Fahrverbots große Sorge. Die schwarz-grüne Landesregierung plant ja die Einbeziehung der Lkw der Euro 6-Klasse in das Verbot. Sämtliche für Egger essenziellen Lkw würden in diese Klasse fallen, so Leissing. Man befinde sich jedoch in Gesprächen mit dem Land und er sei positiv gestimmt, dass eine Lösung im Sinne des Unternehmens, und auch der gesamten Tiroler Wirtschaft zustande komme, meinte der Egger-Manager.

~ WEB http://www.egger.com ~ APA340 2018-07-26/14:13

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren