Unfall mit drei Fahrzeugen in Pfunds endete glimpflich

Eine deutsche Lenkerin geriet auf die Gegenfahrbahn und zwang so einen entgegenkommenden Lenker dazu, in den Straßengraben auszuweichen.

Ein Niederländer wurde verletzt, er musste aber nur ambulant behandelt werden.
© FOTOFREIE

Pfunds – Aus bisher noch unbekannter Ursache geriet am Freitag gegen 13.15 Uhr eine deutsche Lenkerin mit ihrem Pkw auf der Reschenstraße im Gemeindegebiet von Pfunds auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer aus den Niederlanden mit seiner Frau und drei Kindern konnte ausweichen, landete aber mit seinem Fahrzeug im Straßengraben.

Ein dahinter fahrendes Schweizer Ehepaar wich mit dem Pkw ebenfalls über die Böschung aus. Auch das Auto der deutschen Lenkerin mit ihrer minderjährigen Tochter kam in der Wiese zum Stillstand.

Die drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Verletzt wurde der Niederländer, er musste jedoch nur ambulant behandelt werden. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte