Diebe „bockten“ Auto auf und machten sich mit Rädern davon

Der Stadlweg in Innsbruck wurde in der Nacht auf Samstag Schauplatz eines kuriosen Diebstahls. Unbekannte machten sich mit den vier Rädern eines Autos davon.

Innsbruck – Kurioser Diebstahl im Stadlweg in Innsbruck: In der Nacht auf Samstag machten sich Unbekannte am geparkten Mercedes eines 47-Jährigen zu schaffen. Das Auto wurde zunächst auf Holzpaletten „aufgebockt“, anschließend wurden die Räder abmontiert. Der verursachte Schaden dürfte bei rund 5000 Euro liegen. Die Polizei Neu-Arzl (Tel.: 059133/7586) bittet um Hinweise! (TT.com)


Schlagworte